08 Februar 2023

Sagt man nicht, dass es in Frankreich eine Galanterie gibt, die uns eigen ist? Ein typisch französisches "je-ne-sais-quoi", das es uns ermöglicht, die wahre Sprache der Liebe zu sprechen? Dank zahlreicher Leihgaben erforschen die Museen von Senlis diesen Begriff und seine Entwicklung in einer Ausstellung, die im Musée de la Vénerie (Jagdmuseum) und im Musée d'Art et d'Archéologie (Kunst- und Archäologiemuseum) stattfindet. Von den galanten Festen von Antoine Watteau bis zu den Ballsälen des 19. Jahrhunderts taucht die Galanterie immer wieder in den Werken auf, würzt die Themen und illustriert eine Lebenskunst, die von einem Teil der Gesellschaft erfunden und gepflegt wird.
Sind Sie bereit, zu kommen und über die Liebe zu sprechen?

Preise

Reduzierter Preis 3,50 €
Erwachsenentarif 6 €

Datiert

Von 31 Dezember dem 05 März
Montag Feste
Dienstag Feste
der Mittwoch Von 10h zu 13h öffnen et von 14h zu 18h
Heute Von 10h zu 13h öffnen et von 14h zu 18h
Freitag Von 10h zu 13h öffnen et von 14h zu 18h
Samstag Von 10h zu 13h öffnen et von 14h zu 18h
Sonntag Von 10h zu 13h öffnen et von 14h zu 18h

Lage